Das Programm

Eisbein Hawaii

Ein netter Abend, liebe Gäste; unausbleiblich erwacht da der Wunsch, ein wenig zu tanzen.
Und was böte sich hierzu eher an als die fantastischen Schlager und Chansons der fünfziger und sechziger Jahre? Für die Marc Brandenburg Combo ist es ehrenvolle Aufgabe und leidenschaftliche Berufung, dies einmalige Liedgut zu pflegen und dessen Fortexistenz zu sichern: Klangvolle Relikte aus einer Zeit, als der Schlager noch swingte.
Einer stetig wachsenden Schar von Freunden präsentiert das Quintett unter der Leitung von Multiinstrumentalist Prof. Marc Brandenburg und der zauberhaften Sangesakrobatin Jacqueline Vin des Pots seine bunte, ebenso stimmungs- und humor- wie liebevolle Schlager-Revue.
Oder, wenn Ihnen das lieber ist: eine musikalische Reise in eine Zeit, als ganz Paris von der Liebe träumte, man zwei Apfelsinen im Haar und an der Hüfte Bananen trug, sich bei einer Schwarzwaldfahrt zärtlich „Sag mir Quando“ zuhauchte...
Musikalisches Kernstück der Band ist die 700kg schwerwiegende Weltraumorgel, wohlklingend abgerundet mittels Bass und Schlagwerk. Die Rhythmen zwischen Swing, Samba und Bossa Nova werden zu heiteren Glanzpunkten, wenn wahlweise Tuba, Melodika, Luftpumpe, Eierschneider etc. dem Ganzen ein mit Rollenspielen ergänztes Sahnehäubchen aufsetzen.
Dabei scheint alles so lebendig, so leicht und elegant dahergespielt, als wäre es aus dem Ärmel geschüttelt. Doch das Zauberwort heißt: Qualität.
Es versteht sich von selbst, dass die Marc Brandenburg Combo diese ausgewählten Klassiker in stilsicher zusammengeklaubter Gewandung vorträgt.
Das Ergebnis sind fein geschliffene Klangpretiosen, die den Zuschauer und -hörer stets zu spontanen Begeisterungsstürmen hinreißen. Kein Wunder also, wenn die Marc Brandenburg Combo auch in Funk, Fernsehen und bei öffentlichen Veranstaltungen ein gern gesehener Gast ist.

weiter…